Bohemian Life

Bohemian Life

Pünktlich zum Sommer, darf auch der Boho-Chic nicht fehlen. Vielen wird dieser Look noch aus den 60er und 70er-Jahren bekannt vorkommen. Die Outfits im Hippie-Look sind nicht nur stylisch, sondern auch herrlich bequem und perfekt für den Sommer.

Beim Boho-Chic sollte man Kleidung in natürlichen Erdtönen auswählen. Farben wie camel, beige und schokobraun in Kombination mit kräftigen rot und orange Tönen, verleihen einem Outfit eine besondere Farbharmonie. Accessoires sind ein Muss. Es geht ganz um den Lagen-Look, bei dem Accessoires eine wichtige Rolle spielen.

Große Sonnenbrillen in verschiedenen Formen dürfen also nicht fehlen. Ziemlich beliebt sind dabei runde Brillen und Pilotenbrillen im Vintage-Stil.

Es gibt viele Muster im Boho-Stil: florale Muster und Muster im Avantgarde-Stil sind beliebt, sowie auch Karomuster und Ethno-Drucke. Unser Sommerkleid wirkt vor allem über seinen schlichten Dot-Print und der natürlichen Farbgebung. Ob im Alltag oder als Hingucker auf dem nächsten Gartenfest, dieses Kleid sprüht einfach vor sommerlicher Leichtigkeit.

Blonde No 8

Wurde der Parka früher im Militär als Waffe gegen Wind und Wetter eingesetzt, ist er jetzt ein modischer Evergreen, der ungefüttert, der perfekte Begleiter an kühlen Sommertagen ist. Wichtig für diese Saison: kleine feminine Details, wie Stickereien, lassen den Look nicht zu maskulin wirken. Im klassischen Olivgrün passt er sowohl zu blonden als auch braunen Haaren, zu Porzellanpuppenteints und gebräunter Haut.

In dieser Saison, die modisch ganz im Zeichen der wilden Siebziger Jahre steht, darf die Tunika Bluse auf keine Fall fehlen. Gerade in der warmen Jahreszeit sind Tuniken in allen erdenklichen Formen und Farben zu haben und begeistern uns immer wieder aufs Neue. Die locker-luftigen Blusen schmeicheln jeder Figur. Unser Favorit: eine leichte unifarbene Baumwollvariante, die mit einer aufwendigen Strassverzierung die Blicke auf sich zieht. Kombiniert mit enger Jeans und lässiger Lederjacke, ist der angesagte Boho-Look perfekt.

Boho Chic

Das Muss der Saison sind Fransen. Sie verleihen schlichten Kleidungsstücken Spannung in Form von Bewegung und Dynamik, geben Kleidern den gewissen Hauch Exzentrik, und schenken Ihnen einen sofortigen Sommerflair von unbeschwerter Leichtigkeit mit Hippie-Attitüde. Diese gibt es in verschiedenen Materialien, von stoppelkurz bis extralang. Je nach Kombination, verleihen sie dem Outfit eine legere, elegante oder rockige Note. Besonders angesagt, Ledercapes mit Fransenoptik, diese dürfen auch gerne aus veganem Leder sein.

0I9A2636 (Andere)Der Boho-Look überzeugt durch Kleidungsstücke, die aus natürlichen Stoffen wie Baumwolle, Chiffon, Seide und Leder gemacht sind. Man sieht viele weiche, locker sitzende, fließende Kleidungsstücke, die gerne in Schichten getragen werden.

Ein Hauptbestandteil des Boho-Stils ist Bequemlichkeit. Die Jogginghose darf jetzt also Freiluft schnuppern. Dabei sollte man besonders Acht auf die Wahl des richtigen Oberteils  geben, damit das Outfit nicht zu casual wirkt. Mit einer eleganten Seidenbluse erzeugt man einen Stilbruch, der einen echten Trendlook ausmacht. Diese steckt man am besten locker in den Hosenbund, um die richtigen Proportionen herzustellen.

 

Beitrag auf Facebook teilen:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.